Alternsgerechtes Wohnen: Modelle für die Zukunft CAR€ Invest 13/14

Bereits heute fehlen in Deutschland über 2.5 Millionen barrierefreie bzw. -arme Wohnungen. Die Bundesregierung blockiert faktisch die Fortsetzung von Förderprogrammen zum alter(n)sgerechten Umbau der Bestände. Die Wohnungswirtschaft wird das Megaprojekt nicht allein stemmen und finanzieren können. Neue Ideen sind also gefragt. So kommen Träger der freien Wohlfahrtspflege ins Spiel.

ci-05-2014-s6-7.pdf

vorheriger Artikel 18 von 23 nächster Artikel
Zurück Print Send